Texte aus der Städtischen Galerie

Am Dienstag, 12. November, besuchten wir die Städtische Galerie im Buntentor und sahen die Ausstellung „West To West“ von Owusu-Ankomah & Friends an. Heraus kamen erneut unterschiedliche Texte, zum Teil verdichtet, die den Gefühlsimpuls literarisch widerspiegeln, der beim Betrachten entstand.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Texte & Reflexionen

Sokari Doulas Camp: Bike, 2000

Sokari Doulas Camp: BIKE, 2000

Суровость – приоритет мужчин. Воины, завоеватели, властители. Необузданность, жестокость. Там нет места нежности и ласкам. Но как они обманываются. Без любви их души были бы жалкими изрешеченными жестянками. Только ветер заполнял бы их. И, в конце концов, разрушил бы без следа. Если бы не та, которая всегда где-то незаметно сзади закрывает собой дорогу разрушительной силе ветра.

Жалкие властители незаметно обманываются жестокостью. Ее суровость без следа заполняет душу.

Sie wusste nichts, sie schlief. Tief, friedlich. Er dachte, sie sei ein kleines Mädchen. Er konnte nicht wissen, dass seine Seele zerrissen war. Sie war durchsichtig und leer. Er wusste nicht, dass es sein Inneres festhält. Er dachte, sie sei nur ein kleines schlafendes Mädchen. Sie war seine Mauer. Der Fahrer gibt Gas. Sie hält seine Seele noch fester. Er weiß nichts.

Der Fahrer zerriss friedlich sein Inneres. Das Mädchen hält die schlafende Seele fester. Es ist die Mauer des Nichts.

Kateryna Solopova

……………………………………………………………………

Age flamed head, 2000 - Sokari Douglas Camp

Sokari Douglas Camp: Age flamed head, 2000

I. Das Gewicht liegt auf dem Kopf, balanciert ganz ohne Hände
II. Es ist der Treibstoff, den sie brauchen
III. Gibt es nicht mehr genug davon?
IV. Ein verwittertes Gesicht wird vom Müll geschmückt
V. Sie sind ein stolzes Volk
VI. Der Blickt liegt in der Ferne, geht in die Zukunft
VII. Trink mich, wenn du magst
VIII. Hast du Durst?
IX. Die Zeit verrinnt, verfliegt, verdunstet
X. Mit ihr alles Leben, Platz für einen Neuanfang

Levi Tann

…………………………………………………………………………………………………………………………

Owusu-Ankomah MICROCRON

Owusu-Ankomah: Microcron Begins – Micra – Genecode

Ich begann meine Reise als Glut eines sterbenden Sterns.
Das Glimmen meiner fragilen Existenz ist das letzte Licht einer vergänglichen Einheit zwischen Raum und Zeit.
Ihr Ende war meine Geburt; die Eruptionen ihres Untergangs mein Strom in die Unendlichkeit…

Du sitzt mir gegenüber, am anderen Ende von Raum und Zeit.
Deine Spuren durch die Unendlichkeit, ein matter Schein am Firmament.

Wenn die Zeit endet, wird sich der Raum auflösen der uns trennt.
Wenn mein Licht für einen Augenblick in der Ewigkeit für dich scheint, werden wir wiedervereinigt…

Verdichtet:

The ember of a dying Star
A sparking glow of a fragile existence
The end of it was my stream into eternity…

You linger on the opposite side
At the end of space and time
Your traces, a faint trail on the firmament of eternity

When time ends, space will disintegrate
When my light shines for you, we will come together…

Take

………………………………………………………………..

 
Douglas Sokari Camp- Open and close, 2003
Douglas Sokari Camp: Open and close, 2003

Ich berühre weder die Erde noch das Wasser.
Ich berühre niemanden, aber jeder berührt mich.
Klänge lassen mich Tanzen und Gedanken lassen mich fliegen.
Sie binden sich um meine Taille und heben mich empor.
Augen habe ich keine. Augen brauche ich keine.
Wer braucht schon Augen um zu fliegen?

I.F.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s