Märchensuche in der Schwankhalle

theater.szene.bremen. geht am nächsten Dienstag (10.12.) in die Schwankhalle und sieht sich „Die Wahrheit über Hänsel und Gretel“ frei nach dem gleichnamigen Buch von Hans Traxler unter der Regie von Michael Pundt an.

Worum geht es?
Bändeweise Bücher, die fragen, ob die Bibel doch Recht hat, Editionen, die erkunden, ob Homer die Wahrheit sagte. Aber was ist mit den Märchen der Brüder Grimm? Haben ihre Figuren Vorbilder in der Realität?

Hänsel und Gretel leugnen, aber das wird Ihnen nichts helfen. Sie werden vom Märchenarchäologen Georg Ossegg überführt. Da mag Gretel noch so schön singen und Hänsel rührend auf der Mundharmonika spielen. Ihr Mord an der Hexe hat Spuren hinterlassen, die auch nach Jahrhunderten noch Bände sprechen. Und so werden die dramatischen Ereignisse von damals wieder lebendig.

Zuvor um 18 Uhr gibt es eine Führung und ein Gespräch mit der Schwankhallen-Leitung. Die Vorstellung beginnt 20.00 Uhr. Wer Interesse hat, meldet sich bei Hilko Eilts an.

H+G_Poster

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s