Offene Workshops mit All Inclusive

Im Projekt „ALL INCLUSIVE“ erarbeiten zehn Studierende Ausstellungskonzepte für den Marktplatz der Stadt Bremen und holen sich dazu die Erfahrungen der unterschiedlichsten Expert_innen zum Thema „Öffentlicher Raum“ hinzu.

Wir (das Studentenwerk Bremen, das Culture4all-Projekt „ALL INCLUSIVE“ und das Ausstellungsprojekt „Hindernisparcours Universität“) laden Studierende, Angestellte, Lehrende und Interessierte herzlich ein, an diesen Expert_innengesprächen teilzunehmen und freuen uns über Anregungen, Gespräche und Impulse.

Termine, jeweils montags im GW2, Raum B3790:

16.12.2013, 10:30 Uhr
Kim Ronacher – Stadtführerin für die Kolonialgeschichte Bremens

06.01.2014,  12:30 Uhr
Heike Oldenburg – Stadtführerin für die Psychatriegeschichte Bremens

13.01.2014, 10:30 Uhr
Ilka Regber – Kunstvermittlerin für Menschen mit und ohne Sehbeeinträchtgung

20.01.2014, 11:00 Uhr
Anastasia Umrik – Leiterin und Organisatorin des Projektes „anderStark“, zur Selbstdarstellung von Frauen mit Muskelerkankungen

Für jeden Termin sind 10 Plätze für Interessierte frei, wir freuen uns über eine formlose Anmeldung unter hindernisparcours@uni-bremen.de.
Gerne beantworten wir auch Fragen zum Ablauf der Workshops.
Einen Einblick in die bisherigen Inhalte von „ALL INCLUSIVE“ gibt es auf
www.uni-bremen.de/allinclusive

all inclusive

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s