Culture4all zum zehnten Mal!

Seit nunmehr zehn Jahren können die Studierenden der Uni Bremen aus einem umfangreichen Modulverbund mit Namen „Culture4all“ ganz besondere Seminare auswählen, die allesamt sich mit Kunst & Kultur vor allem vor Ort beschäftigen. Im Herbstsemester werden ihnen im GS-Bereich Seminare angeboten, die sich mit bildender und angewandter Kunst beschäftigen. Erwünscht sind hier vor allem Studierende aus nicht artverwandten Bereichen. Belegen sie eines der Seminare, können sie bis zu 4 ECTS erhalten.
Neben der theoretischen Auseinandersetzung mit den jeweiligen Gegenstandsbereichen steht in den Veranstaltungen auch der Besuch kultureller Institutionen Bremens im Bereich von Kunst- und historischen Museen/Ausstellungen und des Theaters (Schauspiel, Tanz, Performances) im Zentrum des Studienangebotes.

Thematisch wird im Wintersemester 2019/20 der Fokus auf den Schwerpunkt „Ideale in Kunst und Kultur: gestern-heute-morgen?“ gelegt werden. Nach „Macht und Widerspruch“, „Prestige und Image im Kunstbereich“ der vergangenen Semester wird die weiterführende inhaltliche Ausrichtung hin zu Ideal und Idealisierung in Kunst und Kultur spannende Veranstaltungen ermöglichen. Die Seminare werden den Schwerpunkt vielfältig beleuchten.

Angemeldet werden kann sich zu den einzelnen Seminaren wie immer über Stud.IP.

Welche Lehrveranstaltungen gibt es?
Hier ist eine Übersicht

 

collage-c4all

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s