Kreatives Schreiben in Museen und Ateliers

Textreflexionen zu Arbeiten Bremer Künstlerinnen

Zeit: dienstags von 15.00–18.00 Uhr
Ort: Museen in Bremen
Erstes Treffen: 18.10.2016 um 15 Uhr, Weserburg
Lehrende: Anke Fischer, Autorin und Kulturmanagerin
Anmeldung: über Stud.IP

3 SWS / 3 CPs

In diesem Seminar steht das kreative und literarische Schreiben im Mittelpunkt. Impulse geben dafür ausgewählte Kunstwerke in Ausstellungen, Museen und Ateliers, woraus individuelle Texte – von Kurzgeschichten über Experimentelles bis Lyrik – der Seminarteilnehmer_innen entstehen.

Es werden Ausstellungen der Weserburg, der Kunsthalle Bremen, der Städtischen Galerie und der Sammlungen Böttcherstraße sowie Künstler_innen in Galerien und ihren Ateliers besucht. Schwerpunkt sind neben dem kreativen Schreiben vor Ort auch die Gespräche mit den Künstler_innen zur Wahrnehmung der Geschlechtergerechtigkeit im Kunstbetrieb.

Es werden einzelne Texte auf dem Blog von Culture4all veröffentlicht: https://culture4allbremen.wordpress.com/

Lehrbeauftragte des Moduls ist die Autorin Anke Fischer.
Mail: anke.fischer@email.de

4 Gedanken zu „Kreatives Schreiben in Museen und Ateliers

  1. Pingback: Culture4all im Herbstsemester | Anke Fischer

  2. Pingback: “Stille Post” mit George Minne | Anke Fischer

  3. Pingback: Nächste Runde für “Culture4all” an der Uni Bremen | Anke Fischer

  4. Pingback: Nächste Runde für “Culture4all” an der Uni Bremen | Anke Fischer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s