Was macht die Kunst?

Genie, Kunst und Identität:
Wie frei ist Gegenwartskunst?

Zeit: donnerstags von 15.00–18.00 Uhr
Ort: Museen / Ateliers in Bremen
Erstes Treffen: 20.10.2016 um 15.00 Uhr, Weserburg
Lehrende: Meike Su
Anmeldung: über Stud.IP

3 SWS / 3 CPs

Museale Inszenierungen können die BesucherInnen in Staunen versetzen. Zumeist setzen sie auf Perfektion, vermitteln dadurch aber auch subtil den Eindruck von Unhinterfragbarkeit. Im Seminar haken wir genauer nach: Welche Erzählung wird über die Präsentationsweise transportiert? Welches Interesse steht dahinter? Wer wird ausgestellt, wer nicht? Wie frei von Machtfragen, kommerziellen Interessen, Herkunft und Geschlecht ist die Kunst im Kunstbetrieb tatsächlich? Neben verschiedenen Ausstellungsbesuchen werden wir auch KünstlerInnen in ihren Ateliers besuchen.

Die Lehrveranstaltung wird von der Kunstvermittlerin Meike Su gelehrt.

 

3 Gedanken zu „Was macht die Kunst?

  1. Pingback: Schreiben | So nah und fremd

  2. Pingback: “Stille Post” mit George Minne | Anke Fischer

  3. Pingback: Nächste Runde für “Culture4all” an der Uni Bremen | Anke Fischer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s