Zu Besuch bei Anja Fußbach

Im Güterbahnhof Tor 46 öffnete sich uns, dem Seminar „Kreatives Schreiben in Museen und Ateliers“, die Welt der Künstlerin Anja Fußbach. Ihre Arbeiten verweigern sich dem Kunstbegriff der „Hochkultur“ und fordern die Betrachter*innen auf, nicht auf bekannte Denkweisen zurückzugreifen, sondern selbst zu interpretieren.

Anja Fußbach wollte nie dem klassischen Kunstbegriff folgen oder sich in Wertungsraster einsortieren lassen. Vielmehr versucht sie, ihre inneren Bilder, Ideen oder Themen in die Realtität zu bringen, sucht nach dem passenden Material und der geeigneten Umsetzung.

Wir betrachten staunend die Skulpturen, Stickbilder und Anordnungen… und schreiben später unsere eigenen Texte…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zu Gast bei Annegret Kon

Das Torrollo öffnet sich ratternd. Dahinter befinden sich noch weitere Türen. Anders aber als die Titelheldin Alice von Lewis Carroll müssen wir (Seminar: Was macht die Kunst?) nicht lange nach der richtigen Tür suchen, die zum goldenen Schlüssel passt.

Annegret Kon führt uns in ihr Atelier – auch eine Art Wunderland. Weiterlesen

Zu Gast bei Benjamin Beßlich

Die Atelierräume erinnern an ein gut strukturiertes Experimentallabor. Materialproben und Versuchsmodelle sind auf Regalen und Arbeitstischen aufgebaut: Glas, Wachs, Ton, Petrischalen, Zeichnungen… Die minimale Unrodnung wirkt sympathisch und passt zu der Gastfreundschaft Benjamin Beßlichs.  Weiterlesen