Anmeldung ab sofort möglich

Ab sofort kann sich auf Stud.IP an der Uni Bremen auch für die Seminare von Culture4all angemeldet werden. Einfach „Culture4all“ im WiSe 2015/16 eingeben und alle Veranstaltungen unter diesem Modulverbund erscheinen untereinander.

Das Schwerpunktthema in diesem Semester ist in allen Seminaren „Geschlechterverhältnisse in Kunst und Kultur“. 
So wird bei „Was macht die Kunst“ hinterfragt, ob die Kunstszene ein Gewissen braucht. In „Kunst und literarische Reflexion“ wird zu Arbeiten von Künstlerinnen geschrieben und mit ihnen diskutiert.
„theater.szene.bremen“ untersucht Geschlechterverhältnisse und -bilder auf und hinter der Bühne.
Weitere Informationen gibt es hier auf unserer Homepage oder im neuen Faltblatt, das ab dieser Woche an der Uni ausliegt:

Titel 1 C4all Titel 2 C4all

 

Advertisements

Kunst & Kultur bei Culture4all

Culture4all geht in die nächste Runde!
Bereits zum siebten Mal werden im Wintersemester 2015_16 wieder die Lehrveranstaltungen im General-Studies-Bereich angeboten, die sich mit Kunst & Kultur in Bremen befassen. Hier!

In diesem Semester geht es dabei um einen speziellen Schwerpunkt:
Die Verhältnisse der Geschlechter und die Rollenverteilung in der bildenden und darstellenden Kunst, in der Kunstvermittlung, in der Theaterlandschaft und deren Wahrnehmung werden von außen und innen betrachtet.

In wenigen Tagen sind die Lehrveranstaltungen bei Stud.IP online. Da die meisten der Seminare nur eine begrenzte Anzahl von Teilnehmer_innen aufnehmen können, lohnt sich rasches Anmelden.

https://elearning.uni-bremen.de/